ZDF Kleines Fernsehspiel zeigt „WASSER UND SEIFE“

Wasser und Seife

Am 21.12.2009 ist es endlich soweit: Der Dokumentarfilm „Wasser und Seife“ von Susan Gluth bekommt sein Debut im ZDF.
Der Regisseurin ist es in ihrer Dokumentation über drei Frauen und deren Arbeitsalltag in einer Wäscherei gelungen, drei persönliche Lebeswege am Rande des Existenzminimum zu skizzieren. Der Film wertet oder politisiert nicht, sondern schaut in respekt- und humorvoller Weise auf die kleinen Dinge, die trotz materieller Einschränkungen das Leben lebenswert machen können.

Nach der Uraufführung anläßlich des  Hamburger Filmfestes im September 2008 startete der Film seine Kinotour im Babylon Kino Berlin (hier wurde berichtet) im Januar 2009. Anschließend war er in fast 60 Programmkinos in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu sehen sowie bei verschiedenen Filmfesten im In- und Ausland. Im Juni des Jahres erhielt er das Prädikat „besonders wertvoll“ von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden. Beim Feminal Filmfestival der Tschechischen Republik gewann er den 1.Preis und zuletzt wurde die Regisseurin Susan Gluth am 08.Novermber 2009 mit dem Norddeutdschen Filmpreis in der Kategorie „Beste Dokumentation“ belohnt.
Wer bisher noch nicht die Möglickeit hatte, diesen wunderbaren Film zu sehen, kann das in der Nacht vom 21. zum 22. Dezember nachholen: Das ZDF zeigt WASSER UND SEIFE in der Reihe „Das kleine Fernsehspiel“ um 00:30 Uhr .

Diese Ankündigung fällt hier natürlich nicht zufällig so umfangreich aus: Die Filmmusik, die sich um den Titelsong „JaJaJa“ rankt, stammt von Nils Koppruch, der somit zum ersten Mal seit beschreiten der Solo-Pfade mit seiner Musik im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu hören ist.

Fotos: Pressematerial www.wasserundseife-film.de
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: