Caruso! – es geht los

Mancher geht auf Dienstreise mit Köfferchen und Laptop. Andre fahren auf Montage mit Sicherheitsschuhen und Blaumann. Einer plant und schreibt akribisch Checklisten, der andere schlüpft in die Schuhe und steckt noch schnell das Portmonnaie ein. Und Frauen nehmen sowieso immer viel zu viel Zeugs mit … 

Wie ist das wohl, wenn eine Band für die Tour packt?

Den ersten Härtetest gibt´s beim Bus-Beladen: Was muß mit, was kann raus. Dieses und jenes Instrument (Cello, Schlagzeug, Orgel, Gitarren….) und entsprechende Ersatz-,  Zubehör- und Verschleißteile wollen sicher verstaut sein.  Ganz zu schweigen von Kartons mit Merchandise-Artikeln und frischen CD´s! Da wird´s schon eng. Nicht zuletzt Taschen mit persönlichem Kleinkram und Kleidung, die auch nach zehn Konzerten noch bühnentauglich aussieht. Packen für 10 Stationen der Deutschlandtournee, einem großen Schlenker rund um die Nation, von mitten drin über den Süden und Bayern, dann hinten im Osten wieder hoch. Gefühlte 3000 Kilometer.

Ab dem 08.09. sind Christoph Kähler, Lars Paetzelt, Oliver Stangl, Hans Wagner mit Nils Koppruch unterwegs. Letzter sagte im Interview auf FluxFM doch jüngst, „Caruso“ sei eine Art Schlachtruf für den Gang auf die Bühne. Fragt sich nur, wo lauert der Feind? Ergeben wir uns kampflos einem entwaffnenden Lächeln und friedensstiftender Musik. Als Munition sind erlaubt: Konfetti und Applaus!

Berichte von der Tour gibt´s hier in Kürze.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: