Reeperbahnfestival 2010: Nils Koppruch & Band @ Terrace Hill

Mitten in Köln, 400km entfernt von Hamburg, direkt am Barbarossaplatz, wenige Meter entfernt vom Blue Shell, wo Nils und seine Band am 09.09. spielten, steht eine altmodische Litfaßsäule. Nils deutet erstaunt auf das größte, von weitem sichtbare Plakat: „Reeperbahnfestival 2010„. Nicht sehr verwunderlich: Hamburg hypt – auch in Köln. Dreitägige Festivals gibts hier auch, seit Jahrzehnten. Wir haben den Karneval, ihr die Musik. Könnten wir gerne mal tauschen.
Das Label Grand Hotel van Cleef schickte am 25.09. vier seiner Bands ins Terrace Hill, darunter als abschließendes Highlight Nils Koppruch & Band. Wer sich den Stress des Clubhopping im überfüllten St.Pauli oder Schlangestehen vor Clubs, die zeitweise wegen Überfüllung den Einlassstop ausrufen, sparen wollte, blieb am besten vor Ort.
Für alle, die nicht sagen können, sie wär´n dabei gewesen, hat Uwe Cappelle vom Konzert im Terrace Hill ein paar schöne Bilder „aus der Hüfte geschossen“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: