A Night At The Opera …

A Night At The Opera @ Schauspielhaus Hamburg

 

… hieß das 1975 erschienene Album der Rocklegende Queen. Die hatten sich den Titel entliehen von einer Filmkomödie der Marx Brothers. Ein Hauch von Glamour, ein Schuß Humor – starke Vorlagen für die Jubiläumsveranstaltung, die das Grand Hotel von Cleef am 09.12.2010 im Hamburger Schauspielhaus feiern wird.
Anlaß zum Feiern gibt es ja immer und gleich mehrere:

Die Spatzen pfeifen es von allen Dächern, Thees Uhlmann, Frontmann von Tomte und Labelgründer des GHvC wird 2011 seine erste Solo-Platte veröffentlichen. Nicht weil die alte Band nicht mehr taugt, sondern weil all die anderen guten Ideen aus (Zitat Uhlmann:) „Wall of Sound Big Band, Blues Harps, Springsteen-Klaviere, Chöre, Riffs, Soul, Staub und Schweiss“ mal raus müssen. Man darf also äußerst gespannt sein, was Herr Uhlmann & Freunde exclusiv an diesem Abend an die Ohren der Öffentlichkeit befördern werden!

Weiterhin findet das Fest van Cleef diesjährig zwar spät im Jahr, aber immerhin zum fünften Mal statt. Bevor die Festgemeinde bestehend aus Tim Neuhaus (solo), An Horse, Young Rebel Set, Beat! Beat! Beat!, KETTCAR, Gisbert zu Knyphausen und Nils Koppruch über Berlin (10.12.), Mainz (11.12.) und Bielefeld (12.12) zieht, dürfen sich Hamburger und ihre Gäste an der exquisiten Auftaktveranstaltung erfreuen.

Obacht! Das Schauspielhaus ist bestuhlt und bietet drei Platzkategorien, wer sich also die besten Ränge sichern möchte, darf bei der Kartenbestellung nicht lange zögern. Tickets gibt´s im Shop bei GHvC.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: