Nils Koppruch eröffnet für „Walk Of Fame“-Star

Da könnte man schon eine kleine Sensation ausrufen.
Wie jetzt? Angesichts der Tatsache, daß jemand mit 51 noch zur Gitarre greift und sich mit einem Debut-Album einen lang gehegten Traum erfüllt? – Möglicherweise.  
Oder wegen der Tatsache, daß dieser jemand eigentlich ein hochdekorierter Schauspieler und Regiesseur ist, dessen Gesicht selbst Kinomuffeln irgendwie bekannt vorkommt? – Naja, singende Schauspieler zehren gerne von ihrem Popularitätsbonus und brillieren nicht zwangsläufig mit Sangeskunst. 
Vielleicht in Anbetracht eines gelungenen Albums, daß sich bodenständig und doch filigran auf dem Terrain von Blues, Folk und countryeskem Rock-Genre tummelt? – Ist sicher Geschmacksache.

Die Rede ist von Tim Robbins, der am Sonntag mit der 7-köpfigen Allstarsband bestehend aus Roger Eno, Kate St John, Rory Mc Farlane und David Coulter im Stage Club aufspielt. Deren Europatour macht am 17.10. in Hamburg Station. Sein durchaus empfehlenswertes Album „Tim Robbins & The Rogues Gallery Band“ wurde produziert von Freund Hal Willner (Lou Reed, Marianne Faithful) und erntet bei der Kritikern wohlwollende Anerkennung.

Die kleine Sensation besteht vor allem in der Wahl des Supports, der den Hamburger Gig dieses hochkarätigen Herrn eröffnen wird. Unsere wohlwollende Anerkennung gilt natürlich der guten Gelegenheit und dem glücklichen Umstand, daß ausgerechnet Nils Koppruch gemeinsam mit dem „Mann mit Hut“ am Bass aka Lars Paetzelt den Abend eröffnen wird. Tusch!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: