Wiglaf Droste liest und singt mit Nils Koppruch

 

Foto: Ingo Pertramer

Foto: Kerstin Schomburg

 

Die nächsten Veranstaltungen – und vorerst auch die letzten  im musikalischen Terminkalender –  bestreitet Nils Koppruch als Gast des Autors und Satirikers Wiglaf Droste in Leipzig (Sa. 19.02., Horns Erben) und Halle (So. 20.02. Objekt 5). Droste befindet sich derzeit auf ausgedehnter Lese-Tournee durch deutsche Lande und ist seit langem bekennender FINK-Fan:

„Es gibt Momente im Leben, in denen plötzlich eine Tür aufspringt, die für alle Zeit verschlossen schien. … Liebe, Musik und Poesie können den Menschen verändern und ihn größer machen. … 1997 erschien die erste CD der Hamburger Band FINK, „Vogelbeobachtungen im Winter“. Das Album war eine Offenbarung, es riss, von der Öffentlichkeit eher unbemerkt, ganz mühe- und anstrengungslos, idiotische Grenzzäune um. Country-Musik, inspiriert gespielt und mit intelligenten deutschen Texten gesungen – auf einmal ging das. Nils Koppruch, Sanger und Songschreiber von FINK, machte es möglich, einfach so. …“

(Zitat aus „Dilettant“ SAM.)

Da Droste als Multitalent  nicht nur unterhaltsame Bücher verfaßt, mitunter auch als Häuptling am eigenen Herd herrscht oder als Sänger in Erscheinung tritt, könnte man durchaus auf ein unterhaltsames Solo- und Duo-Programm gespannt sei!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: