Über Hamburgs Dächern

Am 22.07. findet auf dem Dachgarten des Clubs Übel & Gefährlich ab 21:00Uhr das jährliche Freiluftkonzert mit Nils Koppruch statt. Kaltgetränke aus Plastikbechern schlürfend kann man Nils vor der Kulisse Hamburgs lauschen.

Rückblick:

Nach der Eröffnung des Dachgartens auf dem Medienbunker in der Feldstraße 66 im Juli 2008 war Nils einer der ersten Künstler, der das neu erschlossene Terrain bespielen durfte. Damals war das eine sehr gemütliche Angelegenheit, Nils spielte solo vor kleinem Publikum und untergehender Sonne. 2009 konnte man ihn an gleicher Stelle als Support für die Band Veranda Music hören. Es war ein Konzert, bei dem bereits die ersten Stücke des in Arbeit befindlichen Albums  CARUSO angetestet wurden.  Unter klarem Sternenhimmel zauberte „Vergessen was ich wußte“ oder „Wissen mußt du es doch“ zum ersten Mal Gänsehaut. Im Augsut 2010 feierte Nils Koppruch, unterstützt vom „Wald“  alias Oliver Stangl, Lars Paetzelt und Christoph Kähler auf dem Dachgarten den Release des endlich fertiggestellten Albums CARUSO.

Das Highlight unter den jährlichen Koppruch-Konzerten findet am kommenden Freitag Abend  zum vierten Mal in Folge statt. Sollte der Sommer sich in diesem Jahr witterungsmäßig ausnahmsweise mal zickig geben, wird das Ganze nach innen verlegt. Die Abendkasse hält Tickets bereit, also kommt zahlreich!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: